Neueste Termine  

Keine Termine
   

Downloads  

   

Schlagzeilen

19.11.2017

Dörfercup Herren überraschen

Gegen die in der vorherigen Runde unschlagbaren Bargteheider kamen die Dörfercup Herren zu einem überraschenden 4,5 : 4,5 Remis. Wie knapp das Spiel war, zeigen die drei Siege im Match-Tiebreak von M. Franke gegen H. Pirch, G.Siemsen gegen W. Uetrecht und ganz stark U. Strahlendorf gegen P. Stirnal. Wobei nur der Match-Tiebreak von M. Franke knapp war, die anderen beiden waren recht klar. Einen kaum erhofften halben Punkt holte E. Pnischak gegen C. Stapelfeldt. Die Punkte abgeben mussten W. Hahn gegen E. Buczkowski und A. Abel gegen M. Apelt. Bei den Doppelspielen überzeugte das Doppel 1 M. Franke/G. Siemsen, die nach klarem ersten Satz im zweiten Satz führten, bevor die Zeit das Spiel beendete. Die Doppel A. Abel/R. Wollesen und E. Pnischak/W.Hahn verloren ihre Spiele, wobei letzteres Doppel den ersten Satz erst im Tiebreak verlor und im zweiten Satz nur knapp zurück lag. Dennoch kann die Mannschaft mit dem Ergebnis zufrieden sein und auf eine gute Winterrunde hoffen. 

11.11.2017

Startsieg für Damen 50

Gleich im ersten Spiel gegen TCS Glashütte gab es einen 4:2 Erfolg, der wenn es wie immer läuft, schon den Klassenerhalt bedeuten kann. Hatte man im Sommer 2016 gegen Glashütte nur ein 3:3 erreicht, hatte man dieses Mal schon nach den Einzelspielen drei Punkte gewonnen. K. Holst gewann gegen R. Mäter sehr sicher und auch D. Steiner, die nur im ersten Satz kämpfen musste, war am Ende klar erfolgreich. Ch. Kumpf konnte, wie schon in vielen Spielen, erst im Match-Tiebreak, dann  aber klar, gewinnen. Die einzige Niederlage musste A. Knickrehm hinnehmen. Auch im Doppel zusammen mit Ch. Kumpf musste sie sich an diesem Tag geschlagen geben. Den Sieg sicherte das Doppel 1 D. Steiner/I. Sparfeld, die zwar kämpfen mussten, aber eigentlich nicht gefährdet waren, das Spiel zu verlieren.

Glücklicher Erfolg für Herren 60

Die Herren 60 hatte in ihrem ersten Spiel gegen TSV Trittau/Grönwohl II viel Mühe, um am Ende doch noch ein fast verlorenes Spiel zu gewinnen. Im Einzel gewannen E. Pnischak und T.Werner, während Punktgarant W. Hahn dieses Mal seinen Meister fand und im Match-Tiebreak verlor. Ebenfalls im Match-Tiebreak musste sich B. Schreiber, der kurzfristig für P. Jurczyk eingesprungen war, geschlagen geben. Aber wie so oft in der Vergangenheit ist auf die Doppel Verlass. Doppel 1 W. Hahn/E. Pnischak hatten nur im ersten Satz Schwierigkeiten, der zweite Satz wurde dann klar gewonnen. Düster sah es beim Doppel B. Schreiber/G. Stoffers aus, denn nach verlorenem 1. Satz lag man auch im zweiten Satz zurück, um diesen dann doch noch im Tiebreak zu gewinnen. Der Match-Tiebreak wurde dann aber mit gutem Vorsprung gewonnen.

22.10.2017

  Kreuz    Uwe Brandt      Uwe Brand

 

Die Tennissparte des SSV Pölitz muss Abschied von Uwe Brandt nehmen.

Uwe gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Tennissparte des SSV Pölitz.  Nach der Gründung begann er seine sportliche Laufbahn in der Dörfercupmannschaft und absolvierte insgesamt stolze 110 Spiele. Nach vielen Erfolgen wurde er 1997 Mannschaftsführer dieser Mannschaft und im ersten Jahr unter seiner Regie auch gleich Meister.

Ab 1999 spielte Uwe  dann zusätzlich in der neuformierten Mannschaft Herren 55 und später dann in der Mannschaft Herren 60 bis zu seinem krankheitsbedingten Ausscheiden.

Die meiste Freude hatte Uwe aber in der 2005 gegründeten Dienstagrunde. Hier konnte er jeden Dienstag seine Kochkunst unter Beweis stellen, und dies machte er eindrucksvoll. Seine tollen Braten und vor allen Dingen die Soßen werden der Dienstagrunde in unvergessener Erinnerung bleiben.

Unser Mitgefühl gilt Ehefrau Bärbel und der Familie.

 

22.10.2017

Dörfercup Herren starten mit Sieg in die Winterrunde

Zu einem doch überraschenden 5,5:3,5 Erfolg kam die Dörfercupmannschaft im ersten Spiel der Winterrunde. Beide Mannschaften waren nicht in Topbesetzung angetreten und in vielen Spielen wurden die Punkte geteilt, da die Zeit nicht ausreichte, die Spiele zu Ende zu spielen. So gab es bei den Einzelspielen nur zwei klare Siege durch M. Fanke gegen F. Schardey und B. Schreiber gegen P. Wanzlik. Bei den Spielen von T. Werner, U. Strahlendorf und R. Wollesen gab es Punkteteilungen, das Spiel von C. Holst ging verloren. Ähnlich dann bei den Doppelspielen, wo nur das Doppel M. Franke/R. Wollesen klar gewann. Die Doppel G. Siemsen/H. Meins und C. Holst/B. Schreiber mussten die Punkte teilen.

6.10.2017

Sommersaison 2017 mit kleiner Feier beendet

Mit einer Saisonabschlussfeier wurde die Sommersaison 2017 beendet. Nach einem wieder tollen Büffet, das von B. Scholz organisiert wurde, konnte Sportwart P. Jurczyk die Meister 2017 ehren. Lediglich der Meister bei den Herren wurde erst am 8.10.2017 ausgespielt. 

Meister wurden:

Damen:  K. Strahlendorf   Herren: Michael Siemer, Herren 40: M. Franke, Herren 55: W. Hahn,  Herren 70: P. Jurczyk, Damen Doppel: Ch. Kumpf/Doris Steiner, Mannschaftsmeisterschaft: W. Hahn, C. Holst, I. Sparfeld, K.A. Wilkens
Sieger B-Runde:

Damen: Ch. Kumpf, Herren 55: K.D. Bruhns, Herren 70: G. Stoffers, Mannschaftsmeisterschaft: A. Abel, L. Sparfeld, T. Healey, E. Pott

Bei den Spielen am "Tag der Mannschaften" wurden die Sieger Tennis 1: J. Müller/E. Pnischak,  Tennis 2:  M. Siemer,  Darts: K.D. Bruhns,  Schirmwerfen: K. Düstersiek geehrt und erhielten alle einen Preis. Die Zitrone ging an die beiden Letzten H. Ehrich/P. Jurczyk.

 

 

   
   

Unser Provider  

   

Unser Wetter  

   

Besucher-Zähler  

Heute 3

Gestern 10

Woche 3

Monat 183

Insgesamt 36492

Aktuell sind 3 Gäste und keine Mitglieder online

   
© Tennissparte SSV-Pölitz

Nächste Termine

Keine Termine